Anschrift

Boltensternstr. 39 

50735 Köln-Riehl

Tel. 0221 76 62 02

Fax. 0221 976 42 38 

Email: info@bolzdoc.de

Sprechzeiten

Mo - Fr 8:30 - 11:30 Uhr

Mo, Di, Do 16:00 - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

Folge uns auf Google Plus
Folge uns auf Facebook

Notdienst

Notfallpraxis im Kölner Norden
Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße
in Köln-Riehl 


Tel. 0221 8888 420

Mo, Di, Do 19:00 - 23:00 Uhr 

Mi, Fr 14:00 - 23:00 Uhr

Wochenende und feiertags 8:00 - 23:00 Uhr

Wichtige Telefonnummern

Notarzt: 112

 

Giftnotrufzentrale Berlin:
030 19240

 

Apotheken-Notdienst:
www.aponet.de/notdienst

01805 93 88 88 

 

Arztrufzentrale:
116 117

Kinderarztpraxis Köln Nord - Dr. med. Matthias Bolz

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche,

herzlich willkommen auf der Internetseite unserer Kinderarztpraxis.

Hier gibt es wichtige und nützliche Informationen und auch Gelegenheit, mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Ich habe 1998 die Praxis von meinem Vorgänger Dr. Berzau übernommen, der 44 Jahre lang die kinderärztliche Versorgung in Riehl und dem Kölner Norden (Köln Riehl, Niehl, Nippes & Mülheim) aufgebaut und entwickelt hat. Daraus hat sich ein Netzwerk von nachbarschaftlichen Beziehungen gebildet. Es ist mir daher ein großes Anliegen, diese guten Kontakte weiter zu pflegen. So blicke ich mit Stolz seit 23 Jahren auf eine große Zahl von Familien, zu denen sich eine persönliche und vertrauensvolle Beziehung entwickelt hat.

 

Ich sehe mich als Kinder- und Jugendarzt in erster Linie als solidarischer Gesundheitsberater. Das Leitbild unserer Praxis umfasst daher neben der möglichst optimalen medizinischen Versorgung die Einbeziehung der persönlichen und familiären Lebensumstände unserer Patienten und Familien.

  

Ihr und Euer 

Dr. Matthias Bolz

 Pandemie bedingt müssen wir den Zugang zur Praxis strenger regeln:

  • Bitte unbedingt vorher anrufen 
  • Warten Sie nach dem Klingeln, wir empfangen Sie an der Tür
  • Eintritt für Jugendliche und Erwachsene nur mit Mund/Nasenschutz (FFP2 oder chirurgische Maske)
  • Bitte nur ein Elternteil

 Vielen Dank für Ihr Verständnis 

 

Wir erhalten seit Mai kleine Kontigente an CoVid19-Impfstoffen. Der Impfstoff von Biontech ist inzwischen ab 12 Jahren zugelassen.  Wir impfen jedoch in der Altersgruppe 12-15 Jahre primär die schwerkranken und behinderten  Jugendlichen sowie die Jugendlichen mit Risikofaktoren und laden sie gezielt dazu ein. Jugendliche ab 16 Jahre können sich per Email in eine Liste eintragen lassen, die wir nach und nach abarbeiten. Außerhalb dieser Personengruppen können wir leider kein Impfangebot machen. Wir bitten Sie daher, von Anrufen und Nachfragen abzusehen.